Rotex: Die Rotary Exchange Alumni

ROTEX steht für ROTary EXchange und ist ein Forum für ehemalige Rotary Austauschschüler. Auf Distrikt Ebene organisieren die ROTEXer Events für die aktuellen Inbounds des Rotary Jugendaustausches. Neben der Betreuung der Inbounds (Austauschschüler, die jetzt in Deustchland sind) gilt ein besonderes Augenmerk der Vorbereitung der zukünftigen Outbounds (deutsche Austauschschüler im Ausland).

Die drei vorbereitenden Orientations für die Outbounds werden durch die Erfahrungen der ROTEXer zu einer wichtigen Möglichkeit, um mögliche Probleme im Austausch gezielt anzusprechen und oft im Vorhinein zu vermeiden. Hierbei liegen sowohl Teile der Planung als auch der Umsetzung der Veranstaltung in den Händen der ROTEXer.

Den Austausch weiterleben

Aber nicht nur für Inbounds und Rotarier ist die Arbeit der ROTEXer von Interesse. Auch die ROTEXer haben Spaß und sammeln wichtige Erfahrungen bei der Arbeit unter- und füreinander. Der durch den ständigen Austausch untereinander bestehende Kontakt ist einer der wichtigsten Gründe für frische Rebounds, sich ROTEX anzuschließen. So genießen ROTEXer auch nach dem Austausch noch die Möglichkeit, das  "Austauschgefühl" bei zahlreichen privaten Treffen aufrecht zu erhalten. So entstehenden starke Freundschaften untereinander, die das Arbeitsklima angenehm machen.

Derzeit wird in Deutschland an einem neuen ROTEX-Deutschland Forum gearbeitet, um die einzelnen Distrikte nach außen homogener erscheinen zu lassen, ohne die Arbeit der einzelnen Distrikte in irgendeiner Weise einzuschränken. Es soll ein Netzwerk erschaffen werden, welches die Kommunikation mit Rotary, der Distrikte miteinander und somit die Organisation von Events vereinfachen soll.

Rotex in den Distrikten

Finde Rotex vor Ort

Du möchtest mitmachen? Alle Infos erhälst du von deinem Distriktteam! Zu den Distrikten

Erfahrungsberichte

Rotary Austauschschüler mit ganz unterschiedlichen Gastländern erzählen, wie es Ihnen in Ihrem Austausch ergangen ist. Zu den Berichten

© Rotary Jugenddienst Deutschland e.V. 2017